Fränkisches Seenland

Das Fränkische Seenland befindet sich etwa 50 km südwestlich von Nürnberg.

Die künstlich angelegten Stauseen Großer Brombachsee, Kleiner Brombachsee und Igelsbachsee bilden den Kern. Der Altmühlsee bei Gunzenhausen und der im Nordosten gelegene Rothsee zählen ebenfalls zu den bekannten fränkischen Seen. Auch der etwas kleinere Hahnenkammsee sowie der Dennenloher See bieten sich als Ausflugsziele an.

Ihren Reiz erhält die Region neben den Seen durch ihre Landschaft und die Natur. Sie lädt unter anderem zum Radfahren, Wandern und Baden ein. Schifffahrten mit der MS Brombachsee oder der MS Altmühlsee sind in jedem Fall ein schönes Erlebnis.